Ramon Lombarte
!

 

Ramón Lombarte, geboren 1956 in Barcelona, studierte von 1972 bis 1977 an der Escola Massana, dem international bekannten Zentrum für Kunst und Design in Barcelona.
1978 arbeitete er als Grafik-Designer in Barcelona, bevor er diese Laufbahn für die freie Kunst aufgab.
In der Malerei bezeichnet sich Ramón Lombarte selbst als Autodidakt, wenn auch sein Darstellungsvermögen von der fundierten Ausbildung zeugt. Seine Bilder zeichnen sich besonders in der romantischen Phase durch ein ausgefeiltes Licht-Schatten-Spiel aus. Die Interieurs sind detailreich ausgearbeitet, die Szenen mit außerordentlichem Einfühlungsvermögen komponiert.
1956 geboren in Barcelona
seit 1980 Einzel- und Gruppenausstellungen
Mehr als 50 Einzelausstellungen seit 1980 haben Ramón Lombarte vor allem in Spanien, Amerika, den BeNeLux-Ländern und Deutschland bekannt gemacht.
Seine ersten Solopräsentationen hatte er 1980 in der Gallery Caesar Augustus in Tarragona, Spanien, und im Laietana Cultural Centre in Barcelona. Seit 1986 ist Lombarte in den USA vertreten. Sein Debüt im Nippon Club in New York im Jahr 1987 brachte ihm internationale Anerkennung und die Aufmerksamkeit vieler amerikanischer Kunstsammler. Heute verzeichnen seiner Bilder in den Staaten Preise, die deutlich über dem europäischen Markt liegen und zeigen, welche Entwicklung auch in Deutschland zu erwarten ist.



Eine Auswahl der wichtigsten Ausstellungen:

2008 Newbury Fine Arts, Boston
2007 Galerie Klose Essen
2006 Galerie Hirnickel, Bad Kissingen
2006 Galerie Voigt, Nürnberg
2006 artgallery, Wiesbaden
2005 Altstadt Galerie Lehnert, Mainz
2005 Galerie Wehr, Pulheim
2003 Voith Turbo, Heidenheim,
2001 Gallery One, London,
2001 Christopher Clark Gallery, San Francisco,
1998 Billy Hork Gallery, Chicago,
1996 Gallery Granero, Brüssel,
1995 Gallery Vieelers, Amsterdam,
1993 Union Square Gallery San Francisco,
1990 Merrill Chase Gallery, Chicago,
1987 Nippon Club, New York,
1986 Ambit Galeria, Barcelona,


Messebeteiligungen

Ramón Lombarte präsentierte seine Originalgrafiken auf internationalen Grafikmessen:

Ambiente - Frühjahrsmesse, Frankfurt (2005)
Art Asia, Hong Kong (1994)
Art Innsbruck, Österreich (1998, 2000)
Art Miami, USA (1995)
Art Multiple Düsseldorf, Deutschland (1995–1998)
Buchmesse Frankfurt, Deutschland (1991)
Buchmesse Leipzig, Deutschland (2005)
Estampa – internationale Grafikmesse Madrid, Spanien (2000)
European Art Genf, Schweiz (1992)
Grafic Art International Barcelona, Spanien (1991, 1998)
Kunst Rai Amsterdam, Holland (1999)
Line Art Gent, Belgien (1992)
SAGA Paris, Frankreich (1994)
Tendence-Lifestyle, Frankfurt (2005)
art Bodensee, Dornbirn / Österreich (2006)
Ambiente - Frühjahrsmesse, Frankfurt (2007)


Werke in Museen und Sammlungen

Ramón Lombarte ist mit seinen Arbeiten in den ständigen Sammlungen internationaler Museen vertreten:

Tsui Museum of Modern Art, Hong Kong,
Appleton Museum, Florida, USA,
Kentucky Derby Museum, Kentucky, USA,
Los Angeles County Museum, Grafiksammlung, Los Angeles, USA,
Brenau University, Georgia, USA.


Zu den namhaften privaten Sammlern gehören u. a. König Juan Carlos I. von Spanien und Giorgio Armani in Rom.