3137
Willi Kissmer
Vollendete Beherrschung der Radiertechnik, die dem Künstler Willi Kissmer eine Darstellungsweise erlaubt, wie sie sonst nur vom Fotorealismus bekannt ist - vollendet auch die Schönheit der Motive in den Werken von Willi Kissmer.

Die anmutige Darstellung des weiblichen Körpers, ahnungsvoll verhüllt oder umgeben von faltig drapierter Tuchlandschaft, regen die Phantasie des Betrachters an.

!
1951
  geboren in Duisburg
1971-76   Studium der freien Grafik bei Professor Hermann Schardt an der Folkwangschule in Essen.
Während des Studium als Rockmusiker tätig
1976   Zahlreiche Studienreisen, u.a. in die Sowjetunion, nach Ägypten, Südamerika, Griechenland, Italien und in die Türkei
1980   Beendigung der Laufbahn als Rockmusiker und stärkere Zuwendung zur Malerei. Beginn der Ausstellungstätigkeit
1984   Erste Tuchbilder.
Einrichtung einer eigenen Radierwerkstatt
1985   Erste Torsi
1986-87   Längere Studienreisen nach Indien
1989   Kauf des Homberger Hebeturms und Einrichtung des jetzigen Ateliers
seit 1980   Zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen sowie Beteiligungen an internationalen Kunstmessen im In-und Ausland


 

!
3111
"Langer Halbakt X" - Willi Kissmer
statt 560,-- € !!
Technik: Geschabte Aquatinta und Kaltnadel
Auflage: 199 Exemplare
vom Künstler handsigniert:

ja

Motivgröße: 70 * 20 cm
Papierformat:

95 * 40 cm